Freitag, 13. Juli 2012

Dinge, die ich als Kind immer gern gemacht habe...

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin gestern auf Facebook einer tollen Gruppe beigetreten:

den Bloggerlady's

Eine Gruppe von vielen netten und vor allem gleichgesinnten Ladies die sich rund ums Hobby "Bloggen" austauschen und das nicht nur auf Facebook. Dort gibt es eine ganze Reihe interessanter Aktionen bei denen man mitmachen kann - u. a. die Themenwoche - für mich als Neuling in der Gruppe, ein toller Einstieg um gleich mitzumachen.

Diese Woche lautet das Thema:

Dinge, die ich als Kind immer gern gemacht habe...



das erste KiGa-Fotografenbild mit 3 Jahren und 10Monaten
damals...und ja, ich darf das so sagen - werde immerhin noch in diesem Jahr 38 öhmmm...29 I...also, vor langer langer Zeit so ohne PC, Konsole, Handy etc. waren die Hauptbeschäftigungen noch "draußen spielen".
Da wir in einem der äußeren Stadtteile im Bochumer Süden gewohnt haben, habe ich die meiste Zeit mit meinen Freunden im Wald verbracht oder einfach auf der Straße gespielt (ruhiges Wohngebiet mit Spielstraßen). 

mein Bruder und ich




Am Wochenende ging es dann immer an den Kemnader Stausee, wo meine Eltern einen Wohnwagen stehen hatten.









KiGa-Foto mit 5





Ich bin gern in den Kindergarten und auch anschließend in die Grundschule gegangen...mit der Pupertät legte sich diese Begeisterung aber schlagartig.












Es gab eigentlich nur zwei Orte, an denen ich - mal abgesehen von Schule und zu Hause - meine Kindheit verbracht habe.



Die meiste Zeit war ich hier











auch schon sehr erfolgreich mit der allerersten Volti-Mannschaft


und stolz wie Oskar, als wir mit diesem Bild sogar in die Zeitung kamen



meine Leidenschaft war aber lange Zeit das Springreiten...ich hab noch nen ganzen Karton voll mit diversen Schleifen und die Hauptfarben sind Gelb/Gold, Silber und Weiß :)
einfach mal "Hängen" lassen



Für die Reiterei ging verdammt viel Zeit drauf und das nicht nur in meiner Jugend...ich bin eigentlich noch bis vor 4 Jahre regelmäßig geritten (Verein / Reitbeteiligung/ eigenes Pferd) und werde mir, falls mein Sohn meiner Leidenschaft folgen sollte, auch in ein paar Jahren wieder ein Pferd anschaffen.

Mindestens 3x in der Woche war dann dieser Ort mein zweites Zuhause:



Hier habe ich einen große Teil...wenn nicht sogar alles...meines Taschengeldes ausgegeben....meinen ersten richtigen Freund kennengelernt und eine Menge Spaß gehabt. 
Leider wurde der Eistreff vor einigen Jahren abgerissen...ich glaube, jetzt steht dort ein Bürogebäude (als ob es davon nicht schon genug geben würde). Schade - ich wäre gern mit meinem Sohn dort hin gegangen.

Meine damaligen Helden waren:





so...das war's dann aber auch jetzt mit den Erinnerungen...vor allem, da sie momentan eh durch meinen Sohn in vielen Bereichen wieder aufleben.

An welche Dinge denkt ihr denn gern zurück? 
Freue mich auch eure Kommentare...

Kommentare:

  1. ach, was ein schöner Beitrag :) so viele Bilder gibt es aus meiner Kindheit nicht -.-

    AntwortenLöschen
  2. wow ~ super toll gemacht :)
    Die Facebook Gruppe werde ich mir auch mal ansehen - das klingt echt super!

    Danke <3

    LG Arti

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr zwei - hat mir auch riesig viel Spaß gemacht in alten Erinnerungen zu schwelgen

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du sehr schön gemacht,ich werde denke ich auch persönliche Fotos nehmen :)

    AntwortenLöschen
  5. achja,das "draußen spielen" :D
    schoen,dass du so viele fotos eingebunden hast.lg

    http://kimsalome.blogspot.de/2012/07/themenwoche-dingedie-ich-als-kind-gern.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Angriffe, Beleidigungen und Spam jeglicher Art werden allerdings rigoros gelöscht!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥