Mittwoch, 10. Oktober 2012

süßer Quarkstuten



Hallo Ihr Lieben!

Da ich gestern einfach zu faul zum Einkaufen war - jaaaa...auch sowas soll manchmal vorkommen - und wir keinerlei Brot mehr im Haus hatten, musste ich mir nun etwas einfallen lassen.
Nach gründlicher Durchforstung sämtlicher Vorratshaltung stand eigentlich nur ein "schnödes" Weißbrot oder oben genannter Quarkstuten zur Auswahl, der dann auch einstimmig - im wahrsten Sinne des Wortes ;) - gewählt wurde.


man nehme:

500 g      Mehl (ich hatte noch 550er - aber 405 geht natürlich auch)
250 g      Magerquark
100 g      Zucker
    5 EL   Öl
    1         Ei
    1 Pkt. Backpulver
              etwas Milch nach Gefühl





und nun:


  • Alle Zutaten - bis auf die Milch in eine Schüssel geben und erst mit Knethaken des Handrührgeräts, anschließend mit den Händen gut durchkneten. 
  • Evtl. etwas Milch hinzugeben für die bessere Geschmeidigkeit.





  • Den Teig zu einem Brotlaib formen und nach Belieben etwas einritzen.






  • Auf der mittleren Schiene etwa 45 min. bei 190° C Umluft backen.
  • Stäbchenprobe machen - je nach Backofen kann es auch etwas länger dauern.



Kaum war es fertig und ausreichend abgekühlt, fielen auch schon die "Aasgeier" drüber her ;)


Schmeckt hervorragend mit einem dicken Klecks gesalzene Butter.

Heute morgen war übrigens nicht mal mehr die Hälfte vom Brot übrig...aber ich gehe heute ja dann doch endlich einkaufen...oder soll ich noch eins backen?!?



Kommentare:

  1. Sieht lecker aus und ist interessant aufgegangen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. waaah sieht das Lecker aus...muss ich unbedingt ausprobieren..danke für diesen Rezept <3

    AntwortenLöschen
  3. Da würde ich jetzt auch gerne mal reinbeissen :)

    AntwortenLöschen
  4. ist leider schon komplett verputzt - werde aber wohl am Wochenende nochmal einen backen ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Angriffe, Beleidigungen und Spam jeglicher Art werden allerdings rigoros gelöscht!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥